Laienseminar, geeigent bei chronischen Leiden und Phobien

  • Ich biete das Laienseminar in Kleingruppen an, 1 x pro Monat für 3h mit Themen der Einnistung, Schwangerschaft, Geburt und verlorener Zwilling.

Daten:

An 8 Dienstagabende: 19.00h bis 22.00h

(+ 2 Einzelsitzungen sind in der Regel erforderlich)

Kosten:     CHF  80.00 pro Abend Total CHF 640.00

         CHF 130.00 pro Stunde für eine Einzelsitzung:

  • Nicht geeignet für schwangere Frauen, jedoch

    sehr gut geeignet, für Frauen mit Kinderwunsch.

    1. Beziehungsprobleme

    2. Verlustängste

    3. Blockaden abbauend.

    4. Verbindung Eltern Kind im Nachhinein verbessern.

    5. Ja sagen, zum Leben

       

    Mögliche Fragen die quälen:

    • Weshalb habe ich diese Ängste und bin immer am Suchen?

    • Warum fühle ich mich so alleine oder traurig?

    • Woher kommen diese Schuldgefühle?

    • Warum breche ich Beziehungen immer ab?

       

      Diese Prägungen haben meist ihren Ursprung in den ersten 9 Monaten vor der Geburt. So wie wir den ersten Übergang erleben, so gestalten wir die weiteren Übergänge beim Schulwechsel, bei Prüfungen, in Beziehungen.

      Frei nach dem Gesetz des Anfangs.

      Sobald die unbewusst wirkenden Muster bewusst geworden sind, ist der erste Schritt zur Besserung getan.

      Dieses Seminar ist Beziehungsarbeit in alle Richtungen, vor allem zu dir selber.

      Viele Aha–Erlebnisse sind auf sicher, Erkenntnis und Frieden ist die Folge.

       

       


       

      Aus dem Inhalt:

    • Rosinen aus meiner langjährigen Ausbildung für Therapeuten, biete ich auch für Laien an.

    • Im 1. Teil arbeiten wir in Kleingruppen. In Form von Bilderreisen, Visualisieren und kurzen Aufstellungen werden Defizite (z.B. Trauer, Stress) in der vorgeburtlichen Zeit erkannt und kurz gestärkt.

    • Im 2. Teil wird in Einzelsitzungen das Defizit in eine Kraft umgewandelt. Da oft chronische Symptome eine Folge der pränatalen Prägungen sind, kann eine Einzelsitzung von der Zusatzversicherung ihrer Krankenkassen übernommen werden

       


       


       

      Geburt & Traumatherapie

      Zeugung, Schwangerschaft und Geburt prägen dein Leben mehr als du ahnst. In Herausfordernden Situationen greift das Unbewusste auf diese Prägungen zurück. Dieses zu erkennen, ermächtigt dich selbstbewusster zu handeln.

      Das Thema Zeugung, Schwangerschaft und Geburt kann auch in Einzelsitzungen angegangen werden und führt zu tiefen Erkenntnissen von Zusammenhängen, körperliche Beschwerden wie auch unverständliche Emotionen oder Beziehungs-Schwierigkeiten resp. Beziehungs-Verhalten

       

      Zeugung;

      Mit welcher Motivation bist du auf die Welt gekommen? Was hast du dir für

      dieses Leben vorgenommen? Kannst du zu dir und zum Leben Ja sagen?

      Schwangerschaft;

      Als werdendes Kind bist du ganz eins mit den Empfindungen

      Deiner Mutter. Du kannst noch nicht unterscheiden: Ich und Du.

      Ängste & Sorgen der Mutter werden als die eigenen erlebt. Was hat

      deine Mutter alles erlebt während der Schwangerschaft?

      Wie war das soziale Umfeld? Gab es Unfälle? Schicksalsschläge?

      Geburt;

      Heute geht man davon aus, dass das Kind die Geburt einleitet. Dann ist die Geburt Teamarbeit zwischen Mutter und Kind und das Kind macht der ersten Erfahrung von anstrengender Arbeit. Im besten Fall ist der Lohn: ich habe das geschafft! Es macht einen Unterschied ob Du spontan oder eingeleitet zur Welt kamst, zu früh oder zeitlich überzogen, mit Zange oder Saugglocke oder Kaiserschnitt! Jede Art hat ihre eigene Prägung,

      Der verlorene Zwilling;

      Meistens wird dieses absterben weder von der Mutter noch vom Arzt entdeckt. Sehr wohl aber vom überlebenden Zwilling! In Aufstellungen ist erlebbar welche Folgen ein verlorener Zwilling auf das Überlebende Kind hat.

    • Sehnsucht die grosse Liebe zu finden (Ersatz)

    • Essensprobleme

    • Unlogische abrupte verletzende Beziehungsabbrüche

    • Schuldgefühle

    • Das Gefühl keine Existenz Berechtigung zu haben

    • Diffuse unerklärliche Ängste/ Traurigkeit / Depression

    • chronische körperliche Symptome

       

      Ziel ist: Frei in Liebe verbunden und doch ganz eigenständig sein können.